Freitag, 8. März 2013

Plan

Hallo, ihr Lieben <3

Mit dem Abnehmen geht momentan nicht viel voran, vielleicht kommt die Gewichtszunahme auch durch den vermehrten Sport oder ich fress durch die Bewegung einfach noch mehr.
Auf jeden Fall wird es Zeit ein paar Regeln aufzustellen.

Trinken:

Morgens, nach dem Aufstehen mindestens einen halben Liter Wasser trinken.
Vor jeder Mahlzeit einen halben Liter kalorienfreier Flüssigkeit und während der Mahlzeit mindestens 2 Gläser trinken.

Essen:


  • Vor jeder Mahlzeit mindestens 3 Stunden nichts mehr essen.
  • Kompletter Verzicht auf Nutella, Milchschokolade, Kekse, Chips, Pizza und McDonalds.
  • Ungesundes, wie Pudding, dunkle Schokolade oder Eiscreme nur mehr sehr, SEHR selten als Belohnung.
  • Öfters Gemüse und Vollkorn in das Essen einbringen.
  • Nach 18 Uhr wird nur gegessen, wenn ich später als 23 Uhr schlafen gehe.


Ordentlichkeit und Sauberkeit:


  • Angeschriebene Zettel aus dem Collegeblock werden sofort eingeordnet.
  • Die Skripten werden immer mitgenommen und die Vorlesungen werden besucht, so langweilig sie auch sein mögen. Man versucht aufzupassen und schreibt immer mit.
  • Das Zimmer wird sauber gehalten.
  • Klamotten werden nie öfter als 2 Tage am Stück angezogen. Ausnahme: Hosen (wenn sie noch nicht schlimm riechen) -> das ist für mich aber sowieso selbstverständlich.
  • Zahnseide und Mundspülung verwenden!
  • Jeden 2. Tag duschen, sowie nach jedem mal Sport.

Perfection:

  • Jeden 2. Tag mindestens eine halbe Stunde Sport.
  • Immer sauber und natürlich aussehen. Nicht so viel Schminke, dass man denkt ihr seid in den Schminktopf gefallen, aber doch so viel, dass man diesen hässlichen Pickel oder eure dunklen Augenringe nicht sieht.
  • Sich mit aktuellen Themen beschäftigen. Neue Heilungsmethoden für Krankheiten, politische Konflikte, oder regionale Themen wie z.B. der Pferdefleischskandal in Österreich...
  • Sich bilden: Allgemeinwissen vergrößern, Artikel über Naturwissenschaft etc. lesen, Filme sehen und Gesprächsthemen finden. Eine Fremdsprache lernen, neue Hobbies finden...
  • Sich viel mit Bekannten treffen, auch wenn man eigentlich nicht will oder denjenigen nicht so mag. Versucht euch für andere zu Interessieren, ihnen gute Ratschläge zu geben und einfach offener zu werden. Macht euch interessant und unersetzlich. So erfährt man so einiges, verliert die Scheu, erfährt neue Gesprächsthemen und findet vielleicht sogar neue Freunde!
  • Geht auf andere ein, seid hilfsbereit und für andere da! Hat eure Mutter einen schlechten Tag? Helft ihr doch beim Abwasch und versucht euch um sie zu kümmern. Ihr habt in einem übervollen Zug/Bus etc. einen Sitzplatz und der alte Herr muss stehen? Bietet ihm doch euren Platz an, im stehen verbraucht man eh mehr Kalorien.
  • Versucht eine Ahnung von vielen Sachen zu bekommen und erweitert euer praktisches Können. Ihr wisst nicht wie man Kocht oder Fenster putzt? Dann lernt es! Bastelt doch Dekorationen, gärtnert oder lernt mit einer Nähmaschine umzugehen. Was man kann, kann einem niemand mehr wegnehmen und man hat so auch wieder mehr Möglichkeiten für Beschäftigungen!

So, das ist dann doch noch ein wenig mehr geworden, als ich dachte :D
So sieht der Plan aus, mal sehen ob ichs schaffe das auch umzusetzen.

Alles Liebe, eure Zimtschnecke <3

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen