Mittwoch, 22. Januar 2014

22.01.2014

Hey, ihr Lieben


Ich habe langsam das Gefühl, dass ich irgendetwas mit meinem Leben falsch mache...
Ich habe einen netten Freund, studiere, habe viel Freizeit und eine tolle Familie, aber es macht sich immer mehr der Gedanke in mir breit, dass mir irgendetwas fehlt...
Dass ich anders bin, als die Leute um mich herum, die so glücklich und erfüllt scheinen. :/

Ich musste in letzter Zeit viel darüber nachdenken und bin zu dem Schluss gekommen, dass es vielleicht daran liegt, dass ich zu wenig aus meinem Leben mache...

Dazu kommt, dass ich mit meiner besten Freundin gestritten habe... Ich möchte hier jetzt nicht auf die Details eingehen, nur dass ich einige Anschuldigungen von ihr sehr unfair fand... und seit dem habe ich auch nichts mehr von ihr gehört.

Ich bin kein Mensch der sehr viele Freunde hat und da tut es umso mehr weh, wenn man einen verliert...

Ich versuche mich grade möglichst gut mit Putzen und Lernen abzulenken, aber das wahre ist es wirklich nicht :/ Vielleicht hab ich auch einfach nur Langeweile :/

Habt ihr irgendwelche Ideen, wie ich meine Zeit besser nutzen könnte?
Computer/Fernsehen/Zocken fällt schon mal raus xP


Mit dem Abnehmen klappt es auch grade nicht sonderlich gut...Bekomme sowieso meine Tage und da fühle ich mich jedes mal wie eine riesengroße Kugel x_x Wiegen wollte ich mich da erst gar nicht.

Hab heute Weetabix mit Leichtmilch (340 Kcal) und ein halbes Brötchen (100kcal) gegessen...
Insgesamt also 440 Kalorien.
Hab mir vorgenommen nicht über 1300 zu kommen, Sport zu machen und Abends nur Gemüse und ein wenig Obst zu essen.

Wie läufts bei euch so?
Alles Liebe <3

Kommentare:

  1. Schade, dass es dir zur Zeit nicht so gut geht. Aber irgendwie kenne ich solche Tage, bei mir gehen die aber meistens nach ein zwei Wochen wieder weg und dann sieht nicht mehr alles so schlimm aus. Wie wäre es, wenn du dir überlegst, zwei/drei Dinge, die du schon immer mal machen/lernen wolltest und die du dieses Jahr umsetzen kannst. Zum Beispiel eine neue Sprache lernen, einen Tanzkurs belegen, sich über ein Gebiet informieren, das einem total unbekannt ist (z.B. Physik oder Politik).
    Liebe Grüße ♥

    AntwortenLöschen
  2. Hey Liebes,
    ich wollte dir erstmal ein riesengroßes "Danke" sagen für deine tolle Idee mit dem Twin, ich hab dadurch viele supernette Leute kennengelernt!
    Außerdem wollte ich fragen, ob du vielleicht Lust hättest, dir meinen Blog mal anzuschauen:
    walkoflies.blogspot.de

    Stay strong! xx

    AntwortenLöschen
  3. bei mir steht seit einer woche das gewicht und ich krieg die krise. Versuche nicht über 1000 kcal zu kommen und mache 3-6x die WOche sport. Je nach arbeit. ich hoffe das dieser verdammte Stillstand / die schwankungen bald aufhören und es wieder ab nach unten mit dem gewicht geht ......

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Probier es mal mit einem Refeed Day aus :)
      Stay strong<3
      A.

      Löschen
  4. Wenn sich die Gedanken ständig um Essen drehen und um die Unzufriedenheit mit sich selbst, dann ist es doch kein Wunder, dass man das Gefühl hat, dass einem etwas fehlt, was glückliche Menschen haben: Leichtigkeit, Unbefangenheit, ... Wir leben nur einmal, wir sind schon ziemlich dumm. Mich eingeschlossen. Ich bin nicht magersüchtig und will es auch nicht werden, weil ich es mal war und es unnütz und grauenvoll ist! Aber ich hungere öfters mal, um mich selbst zu bestrafen. Aktuell versuche ich, damit das Schneiden zu mildern, aber ich bin in Therapie und ich wünsche mir nichts mehr, als wieder unbefangen essen zu können. :-)

    AntwortenLöschen